www.eisenbahndienstfahrzeuge.de

Gleisrückmaschine R 1435 DEQR

letzte Aktualisierung:  17.09.2020    
       
Nr. Herst. FNr. Bauj. Abn. Typ Einsteller
G 397/100 B VEB Schwermaschinenbau Lauchhammerwerk 696 1966   R 1435 DEQR Tagebau Welzow-Süd > BKK Lauchhammer > Klettwitz Nord bis 2000
G 542-104-B VEB Schwermaschinenbau Lauchhammerwerk       R 1435 DEQR  
 

R 1435 DEQR  =(R 1435 = Rückmaschine für Schienen mit 1435 mm Spurweite; DE = diesel-elektrischer Antrieb; Q = Querraupe; R = Rückausleger)

Gleisrückmaschinen dienen der maschinellen Verschiebung von Gleisanlagen in Tagebaubetrieben. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurden erste Maschinen eingesetzt um die schwere körperliche Arbeit der 80 bis 100 Mann starken Rückkolonen zu übernehmen. Zuvor mussten die Gleise von Hand mittels Brechstange gerückt werden.

 
 
       

Lichterfeld 11.07.2017

 
Fahrzeugnummer: G 397/100 B    
Bauart: R 1435 DEQR    
Hersteller: VEB Schwermaschinenbau Lauchhammerwerk 696    
Baujahr: 1966    
LüP: 31,9 m    
Eigengewicht: 91,5 t    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Lauchhammer 05.10.2009

Fahrzeugnummer: G 542-104-B    
Bauart: R 1435 DEQR    
Hersteller: VEB Schwermaschinenbau Lauchhammerwerk    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 
Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de