Oberbaustoffwagen 247        letzte Bearbeitung: 06.10.05  

Fahrzeugnummer:

80 80 976 3 023-6

Breite Ladefläche:

1 916 mm
Bauart:   247 Achsstand: 15 800 mm
Hersteller:  Talbot, Aachen Achstand Drehgestell: 1 800 mm
Baujahr:   ab 1977 für Gleisumbauverfahren US Hg.: 100 km/h
LüP: 21 340 mm Auf bzw. am Wagen befinden sich Verzurrketten; umsetzbare Stirnwandrungen; seitliche Kranschienen mit Überfahrschienen für Portalkräne.

Der Wagen diente zur Beförderung von Oberbaustoffen, insbesondere Gleisschwellen und Gleisjoche beim Umbauverfahren Standard ( US ).

Gebaut wurden 150 Wagen , die Nr. lauten 80 80 976 3 000 - 80 80 976 3 158 ( dies sind mehr als 150 Stück, möglicherweise kamen welche durch Umbau hinzu !? )

Im August 1996 verkaufte die DB AG diese Wagen an die Maschinenbau KIROW Leipzig Rail and Port AG. Hier erhielten sie zunächst die Bauartbezeichnung Sps 247 später Slps 464

Die Wagennummern als Privatbauwagen sind 84 80 471 7 522 - 84 80 471 7 673.

Informationen von Heinz Kopp

Ladelänge mit Stirnwandrungen: 19 410 mm
Ladelänge für Gleisjoche ohne Stirnwandrungen: 20 100 mm
Eine Stirnwandrunge konnte versetzt werden, so dass die  Ladelänge auf 14 848 mm verkürzt werden konnte.
Aufnahme: Gbf. Uelzen 19.05.1986
Besonderheiten: Materialwagen für US

 

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.