letzte Aktualisierung:  05.10.2019    
       
Im Verzeichnis der Bauartnummern DS 228 / 7 für Bahndienstwagen ist die BA 924 in den mir vorliegenden Ausgaben wie unten stehend geführt. In allen späteren Ausgaben ist die BA 924 nicht wieder vergeben.
 

Offensichtlich wurden auch nicht nur Tender wie in der DS 228 / 7 beschrieben als BA 924 bezeichnet....

Einheits-Leichtkesselwagen (ELK) ein Begriff, der während des Zweiten Weltkrieges für Kesselwagen geprägt wurde, deren gemeinsames Kennzeichen sparsamster Material- und Arbeitsaufwand war. Dazu wurde die an sich bekannte hohe Längsdruckfestigkeit von Rohren auf die Behälter übertragen (diese Kessel sind ja Rohre) und die im Eisenbahnbetrieb auftretenden Zug- und Druckkräfte über den Kessel weiter geleitet. Damit konnte auf das bis dahin übliche Untergestell verzichtet werden. Entwickelt wurden die so gebauten 2- und 4achsigen Wagen von den Waggonfabriken Westwaggon (Deutz) und Uerdingen, gebaut wurden die Wagen dann auch von vielen anderen Firmen. Rudolf Ossig

 
BA Nr. x Stand 01.1974 Anzahl Achsen /  Ursprung x Stand 01.06.1975 Anzahl Achsen /  Ursprung x Stand 01.10.1979 Anzahl Achsen /  Ursprung x Stand 01.03.1981 Anzahl Achsen /  Ursprung x Stand 01.04.1984 Anzahl Achsen /  Ursprung
                               
924   WASSERWG 4 / T   WASSERWG 4 / T   WASSERWG 4 / T   WASSERWG 4 / T   WASSERWG 4 / T
                               
                               
  x Stand 01.01.1988 Anzahl Achsen /  Ursprung x Stand 01.05.1992                    
                               
    WASSERWG 4 / T   nicht vergeben                    
 
945 5 408
945 5 409
946 0 032
946 0 034
972 3 076
                 
                 
972 3 185
973 0 193
973 0 196
973 0 197
973 0 198
973 0 199
973 0 200
973 0 201
973 0 203
973 0 204
973 0 205
973 0 206
973 0 207
973 0 208
973 0 209
973 0 211
973 0 212
973 0 213
973 0 214
973 0 215
973 0 216
973 0 217
973 0 218
973 0 221
973 0 222
973 0 223
973 0 224
973 5 003
973 5 068
973 5 069
973 5 070
973 5 071
973 5 072
973 5 073
973 5 074
973 5 075
973 5 076
973 5 077
973 5 079
973 5 081
973 5 082
973 5 083
973 5 084
973 5 085
973 5 086
973 5 087
973 5 088
973 5 089
973 5 090
973 5 091
973 5 095
973 5 096
973 5 101
973 5 132
974 3 044
974 3 045
974 3 047
Au 2801
Au 2802
Au 2803
Au 2804
Au 2805
Au 2822
Au 2823
Au 3001
Esn 9400
Esn 9408
Esn 9409
Esn 9410
Esn 9411
Esn 9412
Esn 9413
Esn 9414
Esn 9415
Ffm 9405
Ffm 9406
Ffm 9407
Ffm 9408
Ffm 9409
Han 5011
Han 5012
Han 9405
Hmb 2959
Hmb 2960
Hmb 2968
Hmb 2970
Hmb 2974
Hmb 2979
Hmb 2980
Hmb 2988
Hmb 2992
Hmb 2993
Hmb 2994
Hmb 2995
Hmb 9402
Hmb 9405
Hmb 9411
Hmb 9412
Hmb 9413
Hmb 9420
Hmb 9421
Hmb 9422
Kar 2816
Kar 2819
Köl 9401
Ksl 9403
Ksl 9404
Ksl 9405
Ksl 9406
Ksl 9412
Ksl 9413
Mü 2810
Mz 9401
Mz 9402
Mz 9405
Mz 9406
Mz 9407
Mz 9408
Mz 9409
unbek. Wagen                
                   
Modelle                
                   
       
       
       
       

November 1974 in Hagen  - der Wasserwagen war mit dem 57 t Kran 30 80 974 0 033-4 im Zugverband

Fahrzeugnummer: 30 80 972 3 074-9 Einem Schreiben der BD Essen vom Jan. 1957 ist zu entnehmen, dass die Lok 56 2120 am 18.10.1954 ausgemustert wurde. Der Lokkessel wurde dem AW Bremen zugeführt, der Rahmen verschrottet und der Tender dem 57 t Kranwagen in Hamm als Vorratswagen zugeteilt.
Bauart: Wasserwagen 924 ex Tender der 56 2120
Hersteller: ?
Baujahr: ? Umbau nach 10.1954
LüP: ?
Eigengewicht: ?    
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

13.07.1979 GE-Bismarck

Fahrzeugnummer: 30 80 972 3 095-4   ,
Bauart: Wasserwagen 924    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: 80 km/h    
Besonderheiten:      

 

01.11.1982 Ludwigshafen

 
Fahrzeugnummer: 30 80 972 3 116-8    
Bauart: Wasserwagen 924    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 9,x m    
Eigengewicht: ?    
Hg: 80 km/h    
Besonderheiten:      

 

16.11.1975 Diez 

Fahrzeugnummer: 30 80 972 3 176-2    
ex Esn 2803
Bauart: Wasserwagen 924    
Hersteller: Steinfurt    
Baujahr: 1943    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

23.05.1982 Hagen

Fahrzeugnummer: 80 80 973 0 194-5    
Bauart: Wasserwagen für Sprengzug 924    
Hersteller: SEAG / 19700    
Baujahr: 1944    
LüP: 12,x m    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Limburg 22.01.1978

 
 
Fahrzeugnummer: 80 80 973 0 195-2 Bm Limburg (Lahn)    
ex 30 80 973 0 195-3
Bauart: 924 ex 262    
Hersteller: ?    
Baujahr: ? Umbau 1952    
LüP: 12,4 m    
Eigengewicht: 19,85 t    
Hg: ?    
Besonderheiten: Bw Limburg    

 

18.06.1979 Buchholz / Nordheide

Fahrzeugnummer: 30 80 973 0 210-0 Glb Ham - Harburg    
Bauart: 924    
Hersteller: ?    
Baujahr: 1950 Umbau 08/1968    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten: Unterwegs mit dem Unkrautsprengzug der BD Ham    

 

29.04.1977 Oldenburg

Fahrzeugnummer: 30 80 973 0 219-1    
ex Mst 9415
ex Mz 9484
Bauart: Wasserwagen 924    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Diez 14.01.1978

Fahrzeugnummer: 30 80 973 0 220-9 Glb Ham - Harburg    
Bauart: 924 ex 261    
Hersteller: ?    
Baujahr: 1944 Umbau 1952    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Osnabrück

Fahrzeugnummer: 80 80 973 5 070-2 Glb Han- Leinhausen    
Bauart: 924 ex Tender    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 9,x m    
Eigengewicht: ?    
Hg: 80 km/h    
Besonderheiten:      

 

Uelzen 

 
Fahrzeugnummer: 80 80 973 5 080-1 Glb Hannover Leinhausen    
ex 30 80 973 5 080-2
ex DB 9404 Han
Bauart: 924 ex Wannentender    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 10,4 m    
Eigengewicht: 18,85 t    
Hg: 80 km/h    
Besonderheiten: Fassungsvermögen:  34 m³    

 

Mannheim 05.06.2007

 

Mannheim 25.07.2006

 

Seckach 24.10.1983

Fahrzeugnummer: 30 80 973 5 092-7 Büro T/ BD Karlsruhe    
Bauart: 924 ex Tender    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 9,9 m    
Eigengewicht: 16,8 t    
Hg: 80 km/h    
Besonderheiten:      

 

Uelzen  Juni 1980

Fahrzeugnummer: 30 80 974 3 046-3 Glb Hannover    
Bauart: 924    
Hersteller: ?    
Baujahr: 1950 Umbau 08/1968    
LüP: 12,4 m    
Eigengewicht: 18,9 t    
Hg: ?    
Besonderheiten: Inhalt 475 hl    

 

Hannover 27.10.1965

Fahrzeugnummer: Münster 9403    
Bauart: 924    
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

 

Wasserwagen des Krupp-Schleifzuges - nach der Abstellung des Zuges wurde er für einen der Schörling-Züge verwende

Fahrzeugnummer: ?    
Bauart: 924    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Das Modell von Liliput / Bachmann zum Unkrautspritzzug ist dem rechten Wagen unten nachempfunden, augenscheinlich fehlen beim Modell die Vorrichtungen zum befüllen mit dem Wasserkran.

zum Spritzwagen

 

Die Fahrzeugnummern sind nicht überliefert, Nov. 1975 Buchholz / Nordheide


 

 

Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de