www.eisenbahndienstfahrzeuge.de

advanced TrainLab BR 605

letzte Aktualisierung:  23.04.2020    
 

advanced TrainLab: das schnellste Labor auf Schienen - Neue Technologien direkt im Zug erproben

Erkennbar ist der neue Versuchszug der DB, das "advanced TrainLab", am silbernen und nicht wie sonst roten Streifen an der Außenseite. Ansonsten ist der Zug von außen nicht von anderen ICE zu unterscheiden. Das ändert sich, sobald sich die Türen öffnen, denn erstmals dient ein Zug ausschließlich als fahrendes Labor.

Die DB bietet mit dem Versuchszug der gesamten Branche erstmalig die Möglichkeit, Zukunftstechnologien unabhängig vom normalen Bahnbetrieb zu erproben. Bei dem Testzug handelt es sich um einen ICE-TD der Baureihe 605. Der diesel-elektrische Antrieb ermöglicht Einsätze im gesamten Streckennetz der DB unabhängig von der Stromzuführung über Oberleitungen. Die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erlaubt eine breite Palette an Versuchen unter rollendem Rad.

Der 107 Meter lange Zug mit einer Achslast von 15 Tonnen besteht aus zwei Mittel- und zwei Endwagen. Damit steht ein großzügiger Innenraum mit ausreichend Platz für Instrumente und Versuchsanordnungen zur Verfügung.

2020 sind mit dem advanced TrainLab weitere Erprobungen im Bereich Sensorik für Objekt- und Hinderniserkennung geplant, ebenso für die Signal- und Umfelderkennung. Auch Versuche zur Positionsbestimmung von Zügen in Echtzeit sind vorgesehen. Weiterhin sind Tests für den Datenaustausch zwischen Zug, Auto und Infrastruktur zum Beispiel an Bahnübergängen sowie der Einsatz umweltneutraler Kraftstoffe für Schienenfahrzeuge mit Dieselantrieb angedacht.

Quelle: DB AG

       
Nr. Herst. FNr. Bauj. Abn. Typ Einsteller EBA
605 017 -2 Bombardier / Siemens 605018 1999   605 DB AG 97X16R 017 A
605 517-1 Bombardier / Siemens 605520 1999   605 DB AG 97X16R 017 D
 
 
       

Bad Belzig 23.04.2020

 
 
 
 
Fahrzeugnummer: 605 017 -2 DB AG    
Bauart: 605    
Hersteller: Bombardier / Siemens 605018    
Baujahr: 1999    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: 200 km/h    
Besonderheiten:      

 

Bad Belzig 23.04.2020

 

605 517 hat eine Messeinrichtung die Hindernisse im Gleis (Prellbock ,Kinderwagen u.s.w.) erkennen und das Fahrzeug automatisch zum stehen bringen soll

Fahrzeugnummer: 605 517-1 DB AG    
Bauart: 605    
Hersteller: Bombardier / Siemens 605520    
Baujahr: 1999    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: 200 km/h    
Besonderheiten:      

 
Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de