Schienenschleifeinheit AT KA 2000 BS-12   letzte Aktualisierung: 23.01.2010

 bei WM Schienenschleiftechnik GmbH trägt das Fahrzeug die Bezeichnung SSM-SZ2000

Schienenschleifeinheit AT KA 2000 BS-12 in Straßenstellung 29.06.2006 in Forbach

 

   Freiberg am 26.05.2004

 

 

 

Fahrzeugnummer: 97 59 98 587 60 - 7  WM Schienenschleiftechnik GmbH 
Bauart: MAN 26.364 mit Schleifmaschine BS 12
Hersteller:  Autech AG für  Schleifmaschine

MAN für Straßenfahrzeug

Kaiser AG Schaanwald Fürstentum Liechtenstein Fab.-Nr. Z 014 für Schienenfahreinrichtung

Baujahr: 2000
Eigengewicht: 30,2 t
Hg.: 40 km/h
 
Foto: 13.10.04 Bhf. Gesundbrunnen / Nordkreutz
Besonderheiten: Die Schienenschleifeinheit AT KA 2000 BS-12 ist konzipiert als reines Schienenschleifmodul ohne eigenen Antrieb. Beim Schleifen wird das Gerät an ein entsprechendes Zugfahrzeug gekopppelt, welches auch die Energieversorgung sicherstellt. Beim Überführen sowohl auf der Strasse wie auf der Schiene wird die Maschine auf das Zugfahrzeug geladen. Das Gerät ist in der Lage, sich selber mittels hydraulischen Hubsäulen auf- und abzuladen. Da sich die Hubsäulen auf die Schienen selber abstützen und die Bezugslinie nicht überschritten wird, ist der Verladevorgang an jeder Stelle des Gleises möglich.
Technische Daten (ohne Basisfahrzeug):
Max. Fahrgeschwindigkeit auf Schienen: 5 km/h
Engster befahrbarer Radius auf Schienen: 15 m
Engster schleifbarer Radius: 18m
Max. Achslast: 37 kN
Spurweite: 1'435 mm
Elektrische Steuerspannung: 24 VDC
Hydraulikversorgung: 250 bar / 360 l/min
Anzahl Schleifwellen: 12
Drehzahlbereich der Schleifwellen: 2'500 - 6'000 U/min
Länge:

6.1 m

Breite: 2.2 m
Max. Breite beim Aussenkantenschleifen: 2.8 m
Höhe: 2.6 m
Max. Höhe beim Verladen: 4.1 m
Gewicht: 7 Tonnen

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.