TIK 91 System Wiebe   letzte Aktualisierung: 25.04.2006

Das System besteht aus dem Teil A und B, das Fahrzeug beinhaltet eine thermische Unkrautvernichtungsvorrichtung  und ein  zwischen den Achsen angebrachtes Profile Check- Lasertriangulationssystems zur Messung der Schienenprofile. 

TIK steht für Thermische Infrarot- Kontrollmaschine.

 

Maschinenteil A

Fahrzeugnummer: 97 47 01 801 17-3  Fa. Wiebe

Bauart: TIK 91
Hersteller: Deutsche Plasser Fab.-Nr. 2083
Baujahr: 1992
LüP:  15350 mm
Eigengewicht: 36000 kg
Hg.: 90 km/h
Achsen: 2
Foto: Nienburg, ca. Anfang 2004
Besonderheiten:

Maschinenteil B

Fahrzeugnummer: 97 47 01 901 17-1 Fa. Wiebe
Bauart: TIK 91
Hersteller: Deutsche Plasser Fab.-Nr. 2083
Baujahr: 1992
LüP:  34200 mm
Eigengewicht: 80000 kg
Hg.: 90 km/h
Achsen: 8
Foto: Nienburg, ca. Anfang 2004
Besonderheiten:

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.