www.eisenbahndienstfahrzeuge.de

Mobile Spüleinrichtung für Gleise und Weichen - MSG -

letzte Aktualisierung:  04.07.2015    
       
Bez. Fz.Nr. Herst. Bj. Abn. Einsteller  
MSG 01 33 55 3917 697-4       H-MMV / Ba-Be-D Daimer GmbH, Kirchseeon  
MSG 02 33 55 4552 001-7       H-MMV / Ba-Be-D Daimer GmbH, Kirchseeon  
       
       
 
MSG 01 Mobile Spüleinrichtung für Gleise und Weichen Anwendungen: Einsatzgebiete:
» Instandhaltungsmaßnahmen » Instandhaltungs- und Baumaßnahmen im Bereich der Deutschen Bahn AG sowie angrenzenden Ländern
» Reinigung von Weichen und Gleisen auf Schotter und Fester Fahrbahn
» Reinigung und Schmierung von Gleitstuhlplatten Besonderheiten:
» Laubentfernung im Herbstverkehr » 24.000 l Wasservorrat
» Entstaubung von Bahnanlagen » Wintertauglich bis ca. -10°C
» Brandschutz » Überführungsgeschwindigkeit 100 km/h
  » Zwei-Richtungsbetrieb
   
Bauartbeschreibung;

Die auf dem Eisenbahnwagon montierte Reinigungseinheit besteht aus mehreren Containern. Der Wasservorrat ist in einem Tank-Contai - ner untergebracht. Im Geräteträger-Container ist die Aufbereitungsan - lage für Spül-und Heißwasser, Hochdruckpumpen und die Steuer- und Regeltechnik installiert. Für eine unabhängige Energiezufuhr sorgt ein Stromgenerator mit zusätzlichem Kraftstofftank. Die unter dem Fahrzeug angebrachten Düsen werden teilweise mit Hochdruck betrieben und sind innerhalb des Lichtraumprofiles der Deutschen Bahn AG.

Energieversorgung durch Drehstromaggregat 60 kVA / 63 kW; Pumpenanlage mit Fördermenge von max. 1.000 l/min bei 8 bar; Zwei Hochdruckanlagen mit Erhitzermodulen bis max. 500 bar; Bis zu 15 rotierende Hochdruckfräser und 60 Spüldüsen; Hochdruckhandlanze mit Sicherheits-Pistole; Baustellenbeleuchtungsanlage; Russpartikelfilter bei Tunneleinsätzen (optional); Membransaugpumpe (optiona

Quelle: www.daimer.info

   

Graben-Neudorf 15.10.2012

       
Fahrzeugnummer: 33 55 3917 697-4    
Bauart: Rgs    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 19,99 m    
Eigengewicht: 22,1 t    
Hg: 100 km/h Überführung 6 km/h Einsatz    
Besonderheiten:      

 
MSG 02 Mobile Spüleinrichtung für Gleisentwässerungsanlagen
Anwendungsarten: Einsatzgebiete:
» Reinigung der Haltungen » Zusätzlich zu den Instandhaltungs- und Baumaßnahmen im Bereich der Deutschen Bahn AG kann die MSG02 in Tunnel mit kleinerem Lichtraumprofil (z.B. S-Bahn), dem Nahverkehr sowie angrenzenden Ländern eingesetzt werden
» Absaugen von Stauwasser und Ablagerungen
» Haltungsdokumentation mit Hightech-Kamera
» Ordnungsgemäße Entsorgung des Sammelgutes
» Reinigung von Weichen und Gleisen
» Reinigung und Schmierung von Gleitstuhlplatten  
» Entstaubung von Bahnanlagen  
» Brandschutz  
   
Bauartbeschreibung  

Die auf einen Taschenwagen montierten Reinigungsmodule beinhal ten einen 22.000 l Wassertankcontainer, einen Geräteträgercontainer und im Bedarfsfall Schmutzwassersammelbehälter. Die Aufbereitungsanlage für Hochdruck- und Schwallspülungen sowie die Steuer- und Regeltechnik ist im Geräteträger verbaut. Für eine unabhängige Energiezufuhr sorgt ein Stromgenerator. Die MSG02 ist für die Arbeitsausführung nach Konzernrichtline der Deutschen Bahn AG ausgelegt.

Quelle: www.daimer.info

 

Graben-Neudorf 15.10.2012

Fahrzeugnummer: 33 55 4552 001    
Bauart: Taschenwagen der Regalbauart Sgnss    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 18,34 m    
Eigengewicht: 21,3 t    
Hg: 100 km/h    
Besonderheiten:      

 
Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de