www.eisenbahndienstfahrzeuge.de

120 t Kranwagen KIROW GmbH KRC-1200

letzte Aktualisierung:  05.09.2016    
       
NVA-Nr. VDM-Nr.  F.Nr. Bj. Abn. Einsteller / Verbleib EBA Nr.
  97 82 55 501 29-5 112 400 2000 16.05.2000 Swietelsky, Wien 00 B19 A001
  97 82 55 502 29-3 112 700 2000 28.06.2000 Leonard Weiss, Crailsheim "88500" "LEIPZIG" 00 B19 A002
  97 82 55 503 29-1 113 100 2000 10.01.2001 EUROSWITCH, Zürich [CH] "VTmaas 80 85 95 81 700-4"  
  97 82 55 504 19-0 114 700 2002 12.03 2002 Swietelsky, Wien 00 M07 A001
  97 82 55 505 17-1  115 900 2003 14.01.2003 Volker Stevin Rail & Traffic [NL] (urspr. "97 82 55 505 19-7")  
  97 82 55 506 17-9  120 600 2004 21.04.2004 Hering Bau (urspr. "97 82 55 506 19-5") 02 G01 A002
  97 82 55 507 19-3 122 000   11.05.2004 Bahnbau Wels  
99 80 9419 500-0 D-STRA    162500 2010 15.01.2010  STRABAG   
             
99 80 9471 001-4 D-DB       23.04.2014 DB Netz AG, Maschinenpool, Berlin "BR 732 001" "Zeus" Standort Fulda  
99 80 9471 002-2 D-DB   201270384 2016 10.02.2016 DB Netz AG, Maschinenpool, Berlin "BR 732 002" Standort Leipzig  
99 80 9471 003-0 D-DB       10.02.2016 DB Netz AG, Maschinenpool, Berlin "BR 732 003" Standort Wanne-Eickel  
       
       
       
       
Fahrzeugnummer: 97 82 55 501 29-5   SWIETELSKY    
Bauart: KRC 1200    
Hersteller: KIROW GmbH  / 112 400     
Baujahr: 2000    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten: Heimatbahnhof ist Wien Frachtenbahnhof    

 
 

Am 24.05. 2003  weilte  in Berlin-Grünau und Schöneweide der KRC 1200 der Firma Leonhard Weiss für den Aufbau von zwei Schaltstellen für die Bahnstromversorgung der Berliner S-Bahn

 
 

April 2002 hatten wir den Kirow KRC 1200 der Fa. Leonhard Weiss zum Einbau einer 1200er Betonweiche auf unserer Baustelle (ARGE Monti/Möbius). Die Weiche wurde auf der ICE - Neubaustrecke Karlsruhe - Basel, im Bereich Baden-Baden eingebaut.

Der KRC 1200 besitzt als Besonderheit zwei Drehkränze. Das heißt, der Kranausleger kann bis zu 30° ausschwenken, ohne das, das Gewicht mitschwenkt. Dies bedeutet das der KRC 1200 verschiedene Arbeiten profilfrei erledigen kann ohne das eine Sperrung des Nachbargleis notwendig ist. Bei einem größeren Schwenkradius kann das Gewicht dann mitgeschwenkt werden. Da oftmals auf eine Sperrung des Nachbargleises verzichtet werden kann, bedeutet das für die Baustelle oft eine verkürzte Bauzeit. Das Kranbedienungspersonal der Fa. Leonhard Weiss erwies sich als sehr kompetent und ist auch bereit schwierigste Aufgaben binnen kürzester Zeit zu lösen. Peter Wagner

 
 
Fahrzeugnummer: 97 82 55 502 29-3    
Bauart: KRC 1200    
Hersteller: KIROW GmbH  / 112 700     
Baujahr: 2000    
LüP: 15 m     
Eigengewicht: 126 t    
Hg: 120 km/h    
Besonderheiten:      

 

Lehrte 02.04.2010

Fahrzeugnummer:

DB  97 82 55 504 19-0 Fa. Swietelsky

   
ÖBB 99 81 9119 004-5
ex ÖBB SKL X 980 009-5
Bauart: KRC 1200    
Hersteller: KIROW GmbH  / 114700     
Baujahr: 2002    
LüP: ?    
Eigengewicht: 128 t    
Hg: 120 km/h    
Besonderheiten:      
       

 

jetzt als 97 82 55 505 17-1 bezeichnet in Lehrte am 30.06.2008 

 

 

Geldermalsen (NL) 04.2004

unterwegs mit:  

Gegengewichtswg. 83 84 981 1001-7 

Schutzwagen 83 84 981 2002-4 Werkstattwagen 40 84 954 1612-0 

 

>>> zu den Begleitfahrzeugen

 

 
       
Fahrzeugnummer: 97 82 55 505 17-1 Volker Stevin Rail & Traffic    
ex 97 82 55 505 19-7   
Bauart: KRC 1200 NS    
Hersteller: KIROW GmbH  / 115 900    
Baujahr: 2003    
LüP: 15,0 m    
Eigengewicht: 111 t    
Hg: 120 km/h   /  Eigefahrt 25 km/h    
Besonderheiten:      
       

 

21.04.2007 Düsseldorf-Rath

 

18. Juni 2005 Gbf Hannover Linden

 
 

 

18. Juni 2005 Gbf Hannover Linden

 
       

Der Schutzwagen 60 80 092 3 737-7

zum Schutzwagen

18. Juni 2005 Gbf Hannover Linden

       

 
Der Gegengewichtswagen 60 80 092 3 736-3   zum Gegengewichtswagen
       
       
       
Fahrzeugnummer: 97 82 55 506 17-9    
Bauart: KRC 1200    
Hersteller: KIROW GmbH 120 600    
Baujahr: 2004    
LüP: 15,00 m    
Eigengewicht: ?    
Hg: 120 km/h    
Besonderheiten:      
       

 

 

 
 
       
Fahrzeugnummer: 99 80 9419 500-0-D-STRA STRABAG Rail GmbH    
Bauart: KRC 1200    
Hersteller: KIROW GmbH  162500 zum Schutzwagen Res 60 80 092 3 453-5
Baujahr: 2010    
LüP: ? m zum Gegenlastwagen 99 80 9320 002-5 D-STRA
Eigengewicht: 111,0 t    
Hg: 100 km/h    
Besonderheiten:      
       

 

99 80 9471 001-4 "732 001" in Fulda am 13.07.2016

 

InnoTrans Berlin 27.09.2014

 

Berlin 25.09.2014

 

InnoTrans Berlin 24.09.2014

 
       
Fahrzeugnummer: 99 80 9471 001-4 DB-Netz
Bauart: KRC 1200 DB BR 732 001
Hersteller: KIROW GmbH
Baujahr: ? Abn. 23.04.2014
LüP: 15,0 m
Eigengewicht: 110 t
Hg: 100 km/h Eigenfahrt 19 km/h
Besonderheiten:  
       

zum Fahrzeug gehören:

Gegelastwagen KRC 1200 99 80 9377 001-9 786 001
Kranauslegerschutzwagen KRC 1200 99 80 9370 069-3 785 001
Materialwagen KRC 1200 99 80 9370 070-1 790 001
       

 

AW Meiningen 03.09.2016

 
 
       
Fahrzeugnummer: 99 80 9471 002-2 DB-Netz   732 002
Bauart: KRC 1200 DB BR 732    
Hersteller: KIROW GmbH / MT201270384    
Baujahr: 2016    
LüP: 15,0 m    
Eigengewicht: 110,0 t    
Hg: 100 km/h Eigenfahrt 19 km/h    
Besonderheiten:      
       

zum Fahrzeug gehören:

Gegelastwagen KRC 1200 99 80 9377 002-7 786 002
Kranauslegerschutzwagen KRC 1200 99 80 9370 785 002
Materialwagen KRC 1200 99 80 9370 790 002
       

 

Wanne-Eickel 23.05.2016

       
Fahrzeugnummer: 99 80 9471 003-0 DB-Netz   732 003
Bauart: KRC 1200 DB BR 732    
Hersteller: KIROW GmbH    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: 110,0 t    
Hg: 100 km/h    
Besonderheiten:      
       

zum Fahrzeug gehören:

Gegelastwagen KRC 1200 99 80 9377 003-5 786 003
Kranauslegerschutzwagen KRC 1200 99 80 9370 074-3 785 003
Materialwagen KRC 1200 99 80 9370 072-7 790 003
       

 
       
Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      
       

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de