www.eisenbahndienstfahrzeuge.de

Aufgleissysteme

(Deutschlandgerät)

letzte Aktualisierung:  26.03.2017    
       

Das Deutschlandgerät ist ein Hydraulikstempel mit transportabler Steuereinheit, mit dem entgleiste Schienenfahrzeuge angehoben und bewegt werden können.

Ursprünglich war das System aus massiven Stahl gefertigt und recht schwer zu transportieren. Heute sind Aufgleissysteme aus Leichtmetall gefertigt. Die Fa. HEGENSCHEIDT-MFD befasst sich seit 1926 mit der Entwicklung und Herstellung von Aufgleissystemen.

Neben dem Aufgleisen von Schienenfahrzeugen ist auch die Aufrichtung umgestürzter Fahrzeuge oder das Ziehen möglich. Für jede dieser Einsatzmöglichkeiten gibt es entsprechende Gerätschaften. Aufgleissysteme bestehen aus der Hydraulikpumpe, der Steuereinheit und aus einem oder mehreren Hydraulikstempeln und deren Abstützungen.

       
       
       
       

Eingleisen eines Güterwagens mit dem "Deutschlandgerät" in Lohnde im März 2017

 

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de