Portalkraneinrichtung von Neddermeyer  letzte Änderung  19.05.05

Das System gibt es seit den 20 er Jahren, parallel zu den Gleisbausystemen "Niemag" und "Hoch".
In der "Reichsbahn" von 1930 wird das System wie folgt beschrieben:
.. Weiterhin sind zu nennen die Portalkraneinrichtung von Neddermeyer, die kein eigentliches Fahrzeug darstellt, sondern aus leicht beweglichen Portalkranen besteht, die auf seitlich ausgelegten Kranschienen laufen. ...

Weitere Angaben, insbesondere Traglasten etc. sind nicht beschrieben, falls es überhaupt welche gibt.
Im Prinzip wurde mit den einzelnen Kranen auch ganze Gleisjoche von Waggons auf- und abgeladen.
Die seitlichen Kranschienen und die Portalkrane wanderten mit dem Baufortschritt mit.
Nachteil: Pro Portalkran waren zwei Mann Bedienung notwendig, mehr als beispielsweise bei einem
NIEMAG-Kran. Außerdem mussten die Kranschienen immer mitverlegt werden.
Kurt Puntschuh

Fahrzeugnummer: -
Bauart: Neddermeyer
Hersteller: Neddermeyer
Baujahr: ?
 
  Gleisumbausystem - tägliche Arbeitsleistung bis zu 1,3 km
 
Foto:
Besonderheiten:

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.