www.eisenbahndienstfahrzeuge.de

97 17 40 Mehrzweckgeräte - MZG 102

letzte Aktualisierung:  21.04.2017    
       
Der Gleiskraftwagen MZG wird benötigt zum Verladen und Transport von Schienen, Schwellen, Schotter, Kleineisen, Maschinen und Hilfsgeräten, zum Beladen und Mitführen von passenden Anhängefahrzeugen, zum Transport von bis zu 10 Personen in der Kabine und als Zugmaschine für Schienengebundene Fahrzeuge (z.B. Gleismessdraisinen)

Eine einfache und kompakte Bauweise zeichnet das Fahrzeug aus. Wesentliche Baugruppen sind das Trägerfahrzeug MZ, vollhydraulischer Ladekran nebst speziellen Lastaufnahmemitteln, kippbarer Ladepritsche und der 380 V Drehstrommotor.

der dieselmechanische Antrieb dient der Streckenfahrt,  Arbeitsfahrt im niedrigem Geschwindigkeitsbereich wird mittels hydraulischem  Fahrantrieb ermöglicht. Scheibenbremsen an beiden Achsen  ermöglichen einen Einsatz auf Steilstrecken über 25 ‰. 

Eine mechanische Sperre begrenzt die Hubhöhe des Kranes auf 4500 mm unter Fahrdraht. Die Anordnung des Kranes am Fahrzeugheck ermöglicht die Beladung von Anhänger und Pritsche. Kranzubehör sind hydraulischer Grabegreifer, Polygreifer, Tragbalken für 15 m Schienen und Lasthebemagnet.

Die Stirnwände an der Ladepritsche sind feststehend, die Seitenwände sind abklappbar und können durch Einsteckrungen ersetzt werden. Die zweiseitig kippbare und 11,5 m² große Ladepritsche besteht aus Holzbohlen mit eingeschlossenen Stahlschienen. Ladekran und Kippvorrichtung können aus dem Führerhaus bedient werden. 

Quelle FEW

Technische Daten:

       
LüP: 8 000 mm    
Achsstand:  4 800 mm    
Eigengewicht:  11 200 kg    
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h    
zul. Personen:  8    
Anhängelast: 20 000kg    
Nutzlast: 5 000 kg    
       
       
VDMNr. Herst. FNr. Bauj. Abn. Einsteller EBA Nr.
97 17 40 101 10-2 FEW 003 1975 20.05.1975 NL Ost, NBZ Rummelsburg
97 17 40 102 10-0 FEW 004 1975 20.05.1975 Glb Berlin (03.2005 ab Zwickau zum Verkauf ausgeschrieben)
97 17 40 103 10-8 FEW 005 1975 20.05.1975 NL Südost, NBZ Stendal
97 17 40 104 10-6 FEW 006 1975 20.05.1975 GB Werke, NL Dresden
97 17 40 105 10-3 FEW 007 1975 20.05.1975 NL Ost, NBZ Cottbus
97 17 40 106  FEW
97 17 40 107 10-9 FEW 009 1975 25.09.1975 Glb Naumburg /199x-> Lugauer Eisenbahnfreunde
97 17 40 108 10-7 FEW 010 1975 25.09.1975 NL Südost, NBZ Chemnitz
97 17 40 109 10-5 FEW 011 1975 24.09.1975 NL Südost, BS Halle
97 17 40 110 10-3 FEW 012 1976 15.01.1976 NL Ost, NBZ Bad Kleinen /-> DB Bahnbau, BNB Ost, BNI 2 Schwerin
97 17 40 111 10-1 FEW 013 1976 16.01.1976 NL Südost, NBZ Magdeburg (08.2008 ab Aschersleben zum Verkauf ausgeschrieben)
97 17 40 112 10-9 FEW 014 1976 23.01.1976 NL Ost, NBZ Pasewalk
97 17 40 113 10-7 FEW 015 1976 16.01.1976 NL Halle, Ibz Merseburg
97 17 40 114 10-5 FEW 016 1976 01.07.1976 NL Wittenberge, Ibz Schwerin > Spitzke GmbH "97 17 40 501 10-3"
97 17 40 115 10-2 FEW 017 1976 01.07.1976 NL Ost, NBZ Magdeburg
97 17 40 116 10-0 FEW 018 1976 23.06.1976 NL Südost, NBZ Leipzig
97 17 40 117 10-7 FEW 019 1976 29.06.1976 NL Südost, NBZ Erfurt
97 17 40 118 10-6 FEW 041 1975 28.04.1975 NL Südost, NBZ Erfurt /200x-> DDS, Bad Nauheim"161" (10.2003 zum Verkauf ausgeschrieben)
97 17 40 119 10-4 FEW 0021 1977 10.01.1977 NL Südost, NBZ Dresden
97 17 40 120 10-2 FEW 022 1977 10.01.1977 NL Ost, NBZ Cottbus
97 17 40 121 10-0 FEW 023 1976 04.01.1977

DR "27.1.121" /=> DB AG "97 17 40 121 10-0" (08.1997vh TRB Berlin - BS Cottbus) NL Ost, NBZ Strausberg /06.1999-> EVMS - Eisenbahnverein Märkische Schweiz, Buckow ("MZG 023" Bm Wriezen) (09.2016abg.vh Gotha)

97 17 40 122 10-8 FEW 024 1977 17.08.1977 NL Südost, NBZ Zwickau
97 17 40 123 10-6 FEW 025 1977 01.06.1977 Glb Naumburg
97 17 40 124 10-4 FEW 027 1977 17.08.1977 NL Ost, NBZ Seddin
97 17 40 125 10-1 FEW 026 1977 17.08.1977 NL Ost, NBZ Seddin
97 17 40 126 10-9 FEW 028 1977 24.10.1977 NL Südost, NBZ Erfurt
97 17 40 127 10-7 FEW 029 1977 11.10.1977 NL Südost, NBZ Leipzig > GB Netz, NL Leipzig (07.2012vh)
97 17 40 128 10-5 FEW 030 1977 05.10.1977 NL Südost, NBZ Magdeburg
97 17 40 129 10-3 FEW 031 1977 10.10.1977 NL Ost, NBZ Güstrow
97 17 40 130 10-1 FEW 032 1977 23.01.1978 NL Südost, NBZ Erfurt /2001-> DDS, Bad Nauheim
97 17 40 131 10-9 FEW 033 1978 12.05.1978 NL Ost, NBZ Stralsund, Riebnitz
97 17 40 132 10-7 FEW 034 1978 19.01.1978 NL Ost, NBZ Neustrelitz
97 17 40 133 10-5 FEW 035 1978 19.01.1978 NL EIBB Berlin
97 17 40 134 10-3 FEW 036 1990 10.12.1990 NL Ost, NBZ Rostock (04.2009 ab Bad Kleinen zum Verkauf ausgeschrieben) > Bw Gotha (09.2015 vh)
97 17 40 135 10-0 FEW 17/07/1990 1990 28.12.1990 NL Südost, NBZ Halle (03.2006 ab Bernburg zum Verkauf ausgeschrieben)
97 17 40 136 10-8 FEW 008 1990 27.12.1990 NL Südost, NBZ Leipzig (03.2005 ab Zeitz zum Verkauf ausgeschrieben)
97 17 40 137  FEW
97 17 40 138  FEW
97 17 40 139  FEW
97 17 40 140 10-0 FEW 001 1991 05.11.1991 NL Südost, NBZ Zwickau
97 17 40 141 10-8 FEW 002 1991 12.11.1991 NL Südost, NBZ Halle > Bm Köthen
97 17 40 142 10-6 FEW 004 1991 25.11.1991 NL Südost, NBZ Halle (06.2004vh)
97 17 40 143 10-4 FEW 005 1991 02.12.1991 NL Südost, NBZ Luth. Wittenberge
97 17 40 144 10-2 FEW 006 1991 04.12.1991 NL Südost, NBZ Luth. Wittenberge
97 17 40 145 10-9 FEW 007 1991 12.12.1991 NL Ost, NBZ Hoyerswerda
97 17 40 146 10-7 FEW 008 1991 12.12.1991 NL Ost, NBZ Cottbus
97 17 40 147 10-5 FEW 009 1991 19.12.1991 NL Südost, NBZ Saalfeld  (02.2008abg.vh)
97 17 40 148 10-3 FEW 010 1991 20.12.1991 NL Ost, NBZ Neustrelitz
97 17 40 149 10-1 FEW 11 1991 20.12.1991 NL Ost, KBZ Grunewald
97 17 40 150  FEW
97 17 40 151 10-7 FEW 003 1991 14.11.1991 NL Südost, NBZ Leipzig > DB Netz AG, Instandsetzung, I.NDI - BLN - M
97 17 40 152 10-5 FEW 016 1990 12.12.1990 NL Südost, NBZ Erfurt
97 17 40 153 10-3 FEW 012 1992 30.07.1992 GB Traktion, ZL Dresden > DB Netz AG, Maschinenpool, Berlin
97 17 40 154 10-1 FEW 002 1991 06.07.1991 NL Südost, NBZ Sangerhausen
97 17 40 180 10-6 19xx DR, NNT 3 Erfurt
97 17 40 501 10-3 FEW 009 1975 DGT GmbH, Naumburg
97 17 40 501 10-3 FEW 016 1976 01.07.1976

"97 17 40 114 10-5" NL Wittenberge, Ibz Schwerin > Spitzke GmbH "97 17 40 501 10-3"

97 17 40 502 
97 17 40 503 10-9 FEW 015 1975 16.01.1976 Schreck Mieves GmbH
97 17 40 504 
97 17 40 505 10-4 Stendal 18/08 1990 ... /199x-200x-> Die-Lei GmbH, Bauservice und Schienenfahrzeug-Logistik, Kassel  (01.2008vh)
         
97 17 40 ??? 10-?       ? Zwickau (11.2004vh)
         
         
ohne RAW Stendal 1/86 1986 ? > MHG Magdeburg
19       Mibrag "MZG 19" (11.2004vh)
         
       
       
       
       

aufgefundenes Fabrikschild in Guben 11.2009 - Fehlt jetzt nur noch ein passendes Fahrzeugbild....

Fahrzeugnummer: 97 17 40 105 10-3    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW / 007    
Baujahr: 1975    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: 11,2 t    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

10.10.2007 Ludwigslust

Fahrzeugnummer: 97 17 40 110 10-3    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW 012    
Baujahr: 1976 Abn. 15.01.1976    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: 11,2 t    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Gotha 24.09.2016

 
Fahrzeugnummer:

97 17 40 121 10-0 DB AG

Hat man die alte DR Beschriftung irgendwann wieder angebracht oder hat das Fahrzeug die anderen Nummern nur auf dem Papier getragen?
ex DR 97 17 40 121 10-0
ex DR 27.1.121
Bauart: MZ 102    
Hersteller: FEW 023    
Baujahr: 1976 Abn. 04.01.1977    
LüP: ?    
Eigengewicht: 11,2 t    
Hg: 60 km/h    
Besonderheiten:      

 

01.07.2012 Merkersdorf-Taura

 
Fahrzeugnummer: 97 17 40 127 10-7 GB Netz, NL Leipzig    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW 029    
Baujahr: 1977 Abn. 11.10.1977    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: 11,2 t    
Hg: 60 km/h    
Besonderheiten:      

 

Gotha 24.09.2016 -Graffiti ist unkenntlich gemacht-

Fahrzeugnummer: 97 17 40 134 10-3 Bw Gotha    
Bauart: MZG    
Hersteller: FEW 036    
Baujahr: 1990 Abn. 10.12.1990    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: 11,2 t Nutzlast: 5 t
Hg: 60 km/h    
Besonderheiten:      

 

16.11.2004  Zwickau

Fahrzeugnummer: 97 17 40 140 10-0 NL Südost, NBZ Zwickau    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW 001    
Baujahr: 1991 Abn. 05.11.1991    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Abgestellt ohne "Füße" im Bw Gotha bei Railsystems am 09.09.2016

 

Gotha 24.09.2016

Fahrzeugnummer: 97 17 40 141 10-8 Bm Köthen    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW 002    
Baujahr: 1991 Abn. 12.11.1991    
LüP: ?    
Eigengewicht: 11,2 t Nutzlast: 5 t
Hg: 60 km/h    
Besonderheiten:      

 

03.06.2004,Eisenach

Fahrzeugnummer: 97 17 40 142 10-6 NL Südost, NBZ Halle    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW 004    
Baujahr: 1991 Abn. 25.11.1991    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

Dank eines Hinweises aus der Leserschaft lässt sich dieses Fahrzeug, das am 23.02.2008 in Saalfeld/Saale abgelichtet wurde, als 97 17 40 147 10-5 identifizieren. Die Farbschmierereien am FEW - Schild sind seit 2003 etwas verblichen und das VDM - Schild  fehlt aber der Standort ist noch identisch. 

 

Gbf. Saalfeld / Saale 02.09.2003

Fahrzeugnummer: 97 17 40 147 10-5 NL Südost, NBZ Saalfeld    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW 009    
Baujahr: 1991 Abn. 19.12.1991    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: ?    
Hg: 80 km/h    
Besonderheiten:      

 

am 07.04.2017 wurde das MZG 97 17 40 151 10-7aus Engelsdorf nach Berlin Grunewald zum Maschinenpool überführt

 
Fahrzeugnummer: 97 17 40 151 10-7 DB Netz AG, Instandsetzung, I.NDI - BLN - M    
Bauart: MZG - P    
Hersteller: FEW 003    
Baujahr: 1991 Abn. 14.11.1991    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: 11,7 t    
Hg: 60 km/h    
Besonderheiten:      

 
Fahrzeugnummer: 97 17 40 153 10-3 DB Netz AG, Maschinenpool, Berlin    
Bauart: MZG - P    
Hersteller: FEW 012    
Baujahr: 1992 Abn. 30.07.1992    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: 11,7 t    
Hg: 60 km/h    
Besonderheiten:      

 

97 17 40 501 10-3 in Seddin am 07.08.2010 mit nachträglich angebautem Rußfilter

 
 
 

07.08.2010 Seddin

 

Lehrte 16.07.2006

Fahrzeugnummer: 97 17 40 501 10-3 Spitzke AG    
ex 97 17 40 114 10-5 NL Wittenberge, Ibz Schwerin
Bauart: MZG 102    
Hersteller: FEW 016    
Baujahr: 1976 Abn 01.07.1976    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: 11,2 t    
Hg: 80 km/h    
Besonderheiten:      

 

MZG ohne Fahrzeugnummer oder Fabrikschild abgestellt in Zwickau Pegasus 16.11.2004

Fahrzeugnummer: 97 17 40 ??? 10-?    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

MZG ohne Nr.  am 02.01.2013 In Magdeburg

 
 
Fahrzeugnummer: ohne MHG Magdeburg    
Bauart: MZG 102    
Hersteller: RAW Stendal 1/86    
Baujahr: 1986    
LüP: 8,0 m    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

11.11.2004 Profen

Fahrzeugnummer: MZA 19 Mibrag    
Bauart: MZA 102    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 
 
Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de