www.eisenbahndienstfahrzeuge.de

Wohn-Gerätewagen BA 468

letzte Aktualisierung:  08.03.2019    
       
Im Verzeichnis der Bauartnummern DS 228 / 7 für Bahndienstwagen ist die BA 468 in den mir vorliegenden Ausgaben wie unten stehend geführt.
 
BA Nr. x Stand 01.1974 Anzahl Achsen / Ursprung  x Stand 01.06.1975 Anzahl Achsen / Ursprung  x Stand 01.10.1979 Anzahl Achsen / Ursprung  x Stand 01.03.1981 Anzahl Achsen / Ursprung  x Stand 01.04.1984 Anzahl Achsen / Ursprung 
                               
468   WOHN-GERAETEWG 4 / R   WOHN-GERAETEWG 4 / R   WOHN-GERAETEWG 4 / R   WOHN-GERAETEWG 4 / R   WOHN-GERAETEWG 4 / R
                               
                               
BA Nr. x Stand 01.01.1988   x Stand 01.05.1992   x Stand 01.10.1997 DB AG              
                           
468   WOHN-GERAETEWG 4 / R   WOHN-GERAETEWG 4 / R   nicht vergeben              
 
 
99-11 092
99-13 009
99-20 070
99-20 105
99-27 047
99-27 068
99-28 531 99-28 533 99-28 534 99-28 535 99-28 536
              99-29 928    
99-43 009
Au 40061
Esn 85301
Han 50042
Han 50071
Han 50941
Han 98711
Kar 83731
Mü 79201
       
       
       
       
 

1979 Mainz

 

Siegen 29.08.1978

Fahrzeugnummer: 51 80 99-13 009-9    
ex 51 80 99-60 023-2 Meßbeiwagen 328 VA Minden (Westf)
Han 5071 Meßbeiwagen 324 VA Minden (Westf)
Bauart: Dienst (e) Gerätewagen 1 ex Bromberg GGhs  
Hersteller: Lindner Ammendorf    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: 120 km/h    
Besonderheiten:      

 

Osnabrück 13.09.1980

Fahrzeugnummer: 60 80 99-20 070-1    
Bauart: Wohn-Gerätewagen 468    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

24. April 1981 Rüdesheim zusammen mit einem 75-t-Kran  im Einsatz

 

September 1980 in Bohmte

Fahrzeugnummer:

60 80 99-28 533-0 

Der Wagen war vorher mit dem 75t Dampfkran Han 6601 unterwegs. Etwa 1961 löste er einen W/S Wagen der Länderbahnbauart ( bad. oder württ.) ab.  

1978 nach Ausmusterung des Dampfkranes und Indienststellung des 75t Dieselhydraulischen Kranes der Bauart 166 - 30 80 979 0 016-8 - wurde der Wagen mit dem neuen Kran weiter verwendet. Der Dampfkran war in Hannover stationiert. Der neue Kran wurde in Bremen stationiert, da zeitgleich mit dem Hannoverschen Dampfkran auch der Bremer 90t Dampfkran ausgemustert wurde. Da Hannover einen 150t Kran erhielt, ging der neue 75t Kran nach Bremen. Carsten Hilbers

ex Han 9871
Bauart: MC4i-44
Hersteller: ?
Baujahr: ?
LüP: ?
Eigengewicht: ?
Hg: ?
Besonderheiten:  

 

19.04.1979 Hauptgüterbahnhof Frankfurt/M.

 
 
Fahrzeugnummer: 60 80 99-28 535-5    
Bauart: Werkstattwagen 468 ex ET 85    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 20,2 m    
Eigengewicht: 33,5 t    
Hg: 120 km/h    
Besonderheiten: Bw 3 Ffm    

 

16.10.1977 Braunschweig

 
Fahrzeugnummer: 60 80 99-29 928-1    
Bauart: Wohn-Gerätewagen 468    
Hersteller: ?    
Baujahr: ?    
LüP: 20,x m    
Eigengewicht: ?    
Hg: 120 km/h    
Besonderheiten:      

 
 
Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de