letzte Aktualisierung:  15.11.2016    
       
Die BR 702 entstand im Jahre 1973, als die DB für die Steilstrecken 23 TVT 701 mit dynamischer Bremse und mit Magnetschienenbremse ausrüstete.
       
       
Nr. Herst. FNr./Bj. Abnahme Lieferung/Verbleib EBA Nr.
702 042 WMD 1458/1973 11.12.1973 DB Wpt "6227" /"702 002-7" /U 19xx-> "701 042-4" /U 1973-> "702 042-3"  
702 049 WMD 1482/1973 19.12.1973 Wpt 6229 /19701 049-9 /U-> 702 049-8 +15.12.2000 Bw Düsseldorf, Ast.Wupertal (09.2000 bei WLS, Düsseldorf vh)  
702 050 WMD 1483/1973 03.12.1973 DB "Wpt 6230" /"701 050-7" /U-> "702 050-6" +15.12.2006 Bw Hamm /2006-> Hochwaldbahn (06.2007vh Bw Krefeld)  
702 055 WMD 1481/1973 09.11.1973 DB "Kar 6221" /"701 055-6" /U-> "702 055-5" +21.10.2011 Bw Freiburg  
702 056 WMD 1480/1973 01.11.1973 DB "Kar 6222" /"701 056-4" /U-> "702 056-3" +30.04.1999  
702 115 Uerd 72823/1973 05.11.1973 DB "Mün 6216" /"701 115-8" /U-> "702 115-7" > Chiemgauer Lokalbahnverein "702 115-7"  
702 123 Uerd 72827/1973 03.12.1973 DB "701 123-2" /U-> "702 123-1" +30.03.2007 Bw München, Est München Pasing (02.2007 ab München-Pasing zum Verkauf ausgeschrieben) /2007-> ?  
702 124 Uerd 72831/1973 12.11.1973 DB "701 124-0" /U-> "702 124-9" +21.07.2006 Bw München, Est München Pasing /2006-> Die-Lei GmbH, Gleisbauservice und Schienenfahrzeug-Logistik, Kassel (10.2008abg.vh Kassel)  
702 125 Uerd 72836/1973 29.11.1973 DB "701 125-7" /U-> "702 125-6" +30.11.2005 Bw Kassel (10.2009 ab Arriva Werk, Neustrelitz zum Verkauf ausgeschrieben)  
702 129 Uerd 72828/1973 06.12.1973 DB "Nür 6321" /"701 129-9" /U-> "702 129-8" +05.12.2006 Bw Nürnberg, Est Nürnberg Rbf (11.2006 ab Nürnberg zum Verkauf ausgeschrieben) /2007-> ?  
702 131 WMD 1525/1973 15.11.1973 DB "701 131-5" /U 1973-> "702 131-4" (ab 2002 im Bw Haltingen in ROT !) +01.04.2005 Bw Karlsruhe /05.2005-> AVG - Alptalbahn-Verkehrsgesellschaft "TVT 480"  
702 132 WMD 1526/1973 01.12.1973 DB "701 132-3" /U 1973-> "702 132-2" (05.2012 ab Kornwestheim zum Verkauf ausgeschrieben) +21.06.2013 Bw Stuttgart  
702 133 WMD 1527/1973 01.12.1973 DB "701 133-1" /U 1973-> "702 133-0" (11.2006 ab Karlsruhe zum Verkauf ausgeschrieben) +01.12.2006 Bw Stuttgart (12.2007 ab Karlsruhe zum Verkauf ausgeschrieben)  
702 134 WMD 1528/1974 08.01.1974 DB "701 134-9" /U 1973-> "702 134-8" +22.08.2005 Bw Köln-Deutzerfeld  
702 135 WMD 1529/1973 26.10.1973 DB "701 135-6" /U 1973-> "702 135-5"  
702 136 WMD 1550/1973 14.12.1973 DB "701 136-4" /U 1973-> "702 136-3" +30.03.2007 Bw München, Est München-Pasing (02.2007 ab München-Pasing zum Verkauf ausgeschrieben) /2007-> ?  
702 137 WMD 1551/1973 16.11.1973 DB "701 137-2" /U 1973-> "702 137-1" +31.10.2009 Bw Augsburg, Est Ingolstadt (10.2009 ab Augsburg zum Verkauf ausgeschrieben)  
702 138 WMD 1552/1973 15.11.1973 DB "701 138-0" /U 1973-> "702 138-9" +30.09.2009 Bw Regensburg (ó Bw Augsburg ?)  
702 148 WMD 1562/1973 01.11.1973 DB "701 148-9" /U 1973-> "702 148-8" > Umbau zum DVT 99E08N 002
702 149 WMD 1563/1973 01.12.1973 DB "701 149-7" /U 1973-> "702 149-6" (07.2005 ab Karlsruhe zum Verkauf ausgeschrieben) /++11.2005 Fahrleitungsmeisterei Karlsruhe (Bw Karlsruhe Rbf)  
702 150 WMD 1564/1973 01.12.1973 DB "701 150-5" /U 1973-> "702 150-4" +30.11.2005 Bw Nürnberg West (10.2009 ab Arriva Werk, Neustrelitz zum Verkauf ausgeschrieben)  
702 163 MBB 09013/1973 27.11.1973 DB "701 163-8" /U-> "702 163-7" -> "DVT - Diagnose VT"  
702 164 MBB 09014/1973 25.10.1973 DB "701 164-6" /U-> "702 164-5" +13.05.2009 Bw Hamburg-Wilhelmsburg  
       
       
       
       

01.05.2012

 
 

HWB 702 050-6 14.07.2009 Hermeskeil

 

702 050 bei der Fahrleitungsrep. im AW Opladen

Fahrzeugnummer: 702 050-6    
ex 701 050-7
ex Wpt 6230
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1483    
Baujahr: 1962 Abn. 03.12.1973    
LüP:      
Eigengewicht: 24,8 t    
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

Karlsruhe Hbf  01.04.2011

Fahrzeugnummer: 702 055-5    
ex 701 055-6
ex Kar 6221
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1481    
Baujahr: 1962 Abn. 09.11.1973    
LüP:      
Eigengewicht: 26,4 t Nutzlast: 2,6 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

702 056-3 Seebrugg - Schwarzwald 27.04. 1982

 
 
Fahrzeugnummer: 702 056-3    
ex 701 056-4
ex Kar 6222
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1480    
Baujahr: 1962 Abn. 29.10.1962    
LüP:      
Eigengewicht: 24,8 t Nutzlast 4,2 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

Obing 07.07.2012

Fahrzeugnummer: 702 115-7 Chiemgauer Lokalbahnverein    
ex 701 115-8
ex Mü 6216
Bauart: 702    
Hersteller: Uerdingen / 72823    
Baujahr: 1967 Abn. 19.09.1967 bzw. 05.11.1973    
LüP:      
Eigengewicht: 24,8 t Nutzlast: 4,2 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

702 123-1 am 18.07.2001 Fahrleitungsmeisterei bei Pasing

 
Fahrzeugnummer: 702 123-1    
ex 701 123-2
Bauart: 702    
Hersteller: Uerdingen / 72 872    
Baujahr: 1960 Abn. 03.12.1973    
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

 

702 124-9 am 18.07.2001 Fahrleitungsmeisterei bei Pasing

Fahrzeugnummer: 702 124-9    
ex 701 124-0
Bauart: 702    
Hersteller: Uerdingen / 72 831    
Baujahr: 1968 Abn. 12.11.1973    
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

 

702 125-6 im November 97 in München Pasing

Fahrzeugnummer: 702 125-6    
ex 701 125-7
Bauart: 702    
Hersteller: Uerdingen / 72 836    
Baujahr: 1968 Abn. 29.11.1973    
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

 

10.04.2007 bei Malsch AVG - Albtal-Verkehrs-Gesellschaft jetzt als TVT 480

 

Beimerstetten, 31.03.2004

 

711 106, 703 008 und 702 131 in Karlsruhe am 13.06.2003

Fahrzeugnummer: TVT 480 AVG    
ex 702 131-4
ex 701 131-5
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1525    
Baujahr: 1969 abn. 02.07.69 bzw. 15.11.1973    
LüP:      
Eigengewicht: 24,8 t Nutzlast 4,2 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

17.02.2004 Stuttgart- Zuffenhausen 702 132 und 711 121 -- Hubbühnenausbildung an 711 121

 
Fahrzeugnummer: 702 132-2    
ex 701 132-3
Bauart: 702    
Hersteller: WMD 1526    
Baujahr: 1973 Abn. 01.12.1973 Umbau in 702 1973    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

11.07.2008 Gerolstein

Fahrzeugnummer: 702 134-8    
ex 701 134-9
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1528    
Baujahr: 1969 Abn. 08.01.1974    
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

13.3.2003, München-Pasing

Fahrzeugnummer: 702 136-3    
ex 701 136-4
Bauart: 702    
Hersteller: WMD 1550    
Baujahr: 1970 Abn. 14.12.1973    
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

 

Augsburg 31.10.2008

 

3 Monate später war der TVT im AW Kassel zur Behebung seiner Brandschäden, welche er in Augsburg-Hochzoll nach einer Brandstiftung erlitten hatte, 10.08.1984

 

06.05.1984 im Augsburger Hbf sehr blass ist das Rot schon geworden....

Fahrzeugnummer: 702 137-1    
ex 701 137-2
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1561    
Baujahr: 1970 Abn. 16.11.1973    
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

Cottbus 19.09.2009

Fahrzeugnummer: 702 138-9    
ex 701 138-0
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1552    
Baujahr: 1970 Abn. 15.11.1973    
LüP: 13,95 m    
Eigengewicht: 26,4 t Nutzlast: 2,6 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 
 

702 148 am 12.12.2007   Werkstatt Mannheim Rbf

702 148-8 auf der Gäubahn am 17.04.2007, interessant ist der verpackte Bügel....

 

702 148 am 14.09.2007 in Mannheim Hbf 

augenscheinlich wurde die Anschrift Oberleitungsmesswagen Netz Instandhaltung noch Aufgebracht....

 

Der DVT 702 148-8 ist in Karlsruhe stationiert und in der Regel mit zwei Mitarbeitern aus Karlsruhe besetzt. Der Triebfahrzeugführer wird vom  jeweiligen Netzbezirk gestellt. 
Befahren werden die Gleise der freien Strecken und der durchgehenden Hauptgleise in Bahnhöfen und in großen Bahnhöfen wird der planmäßige Fahrweg überprüft. Messungen können bei Tag und Nacht durchgeführt werden mit Geschwindigkeiten  von 0-90 km/h.
Die Messungen müssen 2 x mal jährlich also 1x im Winter und 1x im Sommer durchgeführt werden.
Gemessen wird die Fahrdrahtstärke, die Seitenlage und die Fahrdrahthöhe. Überprüft werden die Übernahme parallel verlaufender Kettenwerke (in
Steckentrennungen und Nachspannungen), kreuzende Kettenwerke (in Weichenbereichen). Eine Videokamera macht Aufnahmen für die Auswertung und die instandsetzung, Einzelbilder können  ausgedruckt werden.  Bernd Mattheiß

 

Die folgenden Aufnahmen sind am 09.07.2007  Mannheim entstanden

Messbügel mit Mittenmarkierung und 10 cm Einteilung nach beiden Seiten. Das Schleifstück ist 100 cm breit der Fahrdraht verläuft im Zickzack jeweils im Wechsel 40 cm nach links und nach rechts. 

   

Mit diesem Bügel erfolgt die Messung der Fahrdrahtstärke (Abnutzung). Die Messeinrichtung sitzt in den links und rechts oberhalb der roten Hörner angebrachten Gehäusen. 

 
   
   

Blick in den Innenraum

Im Führerstand

   

Tankfüllstandanzeige

 
Fahrzeugnummer: 702 148-8    
ex 701 148-9
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1 562    
Baujahr: 1971 Abn. 01.11.73    
LüP:      
Eigengewicht: 24,8 t   (als DVT 26,0 t) Nutzlast: 4,2 t (als DVT 3,0 t)
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

03.05.1982 in Stuttgart-Zuffenhausen

Fahrzeugnummer: 702 149-6    
ex 701 149-7
Bauart: 702    
Hersteller: WMD / 1563    
Baujahr: 1971 Abn. 01.12.1973    
LüP:      
Eigengewicht: 26,4 t Nutzlast: 2,6 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

Uelzen 20.03.1989

Fahrzeugnummer: 702 150-4    
ex 701 150-5
Bauart: 702    
Hersteller: WMD 1564    
Baujahr: 1971 Abn. 01.12.1973    
LüP: ?    
Eigengewicht: ?    
Hg: ?    
Besonderheiten:      

 

702 163-7 im Dornröschenschlaf, Hannover Sommer 2013 - Bild ist bearbeitet um den Graffitischmierern hier keine Platform zu bieten!

 
 
 
 
 

Lüneburg 18.02.2009

 

Chemnitz  28.02.2007

Fahrzeugnummer: 702 163-7    
ex 701 163-8
Bauart: 702    
Hersteller: MBB / 09 013    
Baujahr: 1973 Abn. 27.11.73    
LüP:      
Eigengewicht: 24,8 t Nutzlast: 4,2 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 

Maschen Mai 1987

Fahrzeugnummer: 702 164-5    
ex 701 164-6
Bauart: 702    
Hersteller: MBB / 09 014    
Baujahr: 1973 Abn. 25.10.73    
LüP:      
Eigengewicht: 24,8 t Nutzlast: 4,2 t
Hg: 90 km/h    
Besonderheiten:      

 
Fahrzeugnummer:      
Bauart:      
Hersteller:      
Baujahr:      
LüP:      
Eigengewicht:      
Hg:      
Besonderheiten:      

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.

www.eisenbahndienstfahrzeuge.de